Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Entwerfen und Städtebau/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Entwerfen und Städtebau/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Nordsee

Entwurf Stadt I 12 LP I WIntersemester 2013/14

Prof. Jörg Schröder, Arch. Maddalena Ferretti Ph.D.,
Mag.arch. Christian Haid M.Sc, Dipl.-Ing. Univ. Sarah Hartmann,
Dr.-Ing. Anna Liebig, Dipl.-Ing. Ines Lüder, Arch. Emanuele Sommariva

Inhalt des Entwurfstudios ist die städtebauliche Auseinandersetzung mit einem speziellen, sich in Veränderung befindlichen Ort an der niedersächsischen Nordseeküste. Ein Gebiet, welches durch einen beeindruckenden Naturraum, Aneignung des Landes, landwirtschaftliche Lebensweise und lokale Kreisläufe sowie Kulturproduktion geprägt war entwickelt sich immer mehr zu einem urbanisierten Territorium. In diesem bestehen konkurrierende Nutzungsinteressen; Akteursstrukturen und Regularien überlagern sich; Bedeutungszuschreibungen verschwimmen. Im Kontext von Naturschutz, Land- und Energiewirtschaft, Kulturlandschaft, Tourismus und Strukturwandel soll für die Entwicklung des Ortes eine programmatische und räumliche Vision entworfen werden. Es sollen Strukturen entwickelt werden, welche den veränderten Lebensgrundlagen einen Ausdruck verleihen und eine nachhaltige und attraktive Zukunft sichern.
Für einen Ortsteil der Gemeinde Dornum in Ostfriesland soll eine Erweiterung entworfen werden. Das Entwurfsgebiet liegt an einem Binnengewässer am Siel und bietet die Chance, neue Wohnformen am Wasser zu realisieren, infrastrukturelle Verbindungen zu stärken, z. B. den Hafen mit dem Ortskern zu verbinden, und mit einem qualitätsvollen Raum die Neuausrichtung des Ortes zu unterstützen.
Hier entsteht ein neuer Typus von Ort, in welchem sich sowohl die Lebensweisen der Bevölkerung als auch die Raumproduktionen verändern. Die Gemeinde wird zunehmend als Zweitwohnsitz genutzt und der Tourismus hat große wirtschaftliche Bedeutung. Jedoch besitzt auch die nachhaltige Ortsentwicklung einen hohen Stellenwert. Für den Entwurf spielen die Themen saisonale Nutzung und öffentlicher Raum, Baukultur und Identität eine Rolle und auch die Verknüpfungen zur umliegenden Kulturlandschaft sind mitzudenken.

Dienstags, 14:00 -18:00 Uhr I Raum C007
Vorstellung: Donnerstag, 17.10.2013 I 10:00 Uhr I Raum C050
1. Termin: Dienstag, 22.10.2013 I 14:00 Uhr I Raum C007
Exkursion: 08.11.-11.11.2013
Schlusskolloquium: 04.-05.02.2014

 

 

Natalie Linke, Agostino Nickl

 

Elisa Korfage, Sonja Gehrmann

 

Aleksandra Eggers, Sofia Hanina