Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Entwerfen und Städtebau/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Entwerfen und Städtebau/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Nordsee – Entwicklung eines Küstenortes

In diesem Wintersemester beschäftigen sich 38 Architekturstudenten der Leibniz Universität Hannover mit Visionen für die räumliche Entwicklung von Dornumersiel. Bei dem Entwurfsprojekt geht es um die nachhaltige und qualitätsvolle Erweiterung des Ortes im Kontext der Themen Baukultur, Tourismus, Strukturwandel und Nationalpark Wattenmeer.

Dieses Projekt baut auf den Vorschlägen von Studierenden für die Strandhalle Dornumersiel auf (im letzten Winter), sowie auf einer detaillierten Analyse zu Ortsentwicklung und Architektur in der Gemeinde Dornum (im letzten Sommer). Jetzt soll es um konkrete Vorschläge und Visionen gehen, wie sich Dornumersiel in Zukunft entwickeln kann. 

Das Team der Professur Regionales Bauen und Siedlungsplanung, Prof. Jörg Schröder, Ines Lüder, Dr. Maddalena Ferretti und Emanuele Sommariva und die Studierenden werden verschiedene Gemeindemitglieder treffen: Herrn Hook: Bürgermeister Gemeinde Dornum, Herrn Kopper: Geschäftsführer der Tourismus GmbH, Herrn Caspers: Ortsvorsteher Dornumersiel, Herrn Edzards: Geschäftsführer der Deich- und Sielacht, Herrn van der Meer: Leiter des Nationalpark-Hauses, Herrn Theessen: Gemeinderatsmitglied.

Die Exkursion findet vom 08.11. – 10.11.2013 statt. Die Ergebnisse des Entwurfsprojekts sollen im Frühjahr 2014 in Dornum präsentiert und zur Diskussion gestellt werden