Hereafter Hannover

Entwurf Stadt WS 19/20

Markthalle Hannover

Eine Stadt der kurzen Wege, soziale Vielfalt, funktionale Mischung und urbane Dichte: spätestens durch die Thematik wachsender Städte und der damit verknüpften Frage nach dem Wohnen, sind die in den letzten Jahren gestiegenen Qualitätsansprüche an die Stadt wieder Gegenstand einer regen Debatte. In der Realität hingegen, dominiert noch zu oft der fortschreitenden Flächenverbrauch am Stadtrand, kommerzialisierte, homogene Innenstadtbereiche und überdimensionierte autogerechte Infrastrukturen.

Im aktuellen Entwurf Stadt wollen wir im Zentrum von Hannover rund um den Köbelinger Markt Entwürfe und Positionen zum Thema Nachverdichtung und innerstädtisches Wohnen entwickeln. Durch das Hinzufügen von verschiedenen Typologien sowie der Formulierung eines Gesamtkonzepts streben wir eine funktionale und räumliche Verdichtung des Areals an. Ziel ist es, Interpretationsformen für die Pluralität der gewachsenen Stadt zu entwickeln, den fragmentierten Bereich rund um die beliebte Markthalle in einen attraktiven städtischen Raum zu transformieren.



Lehrende

Prof. Andreas Quednau
WM Lennart Beckebanze
WM Ina Marie Kapitola
WM Benedikt Stoll
Jonas Trittmann