Stadt- und RaumentwicklungTeam
Prof. Tim Rieniets

Prof. Dipl-Ing. Tim Rieniets


Julian Martitz Julian Martitz Julian Martitz © Foto: Julian Martitz

WERDEGANG

  • seit 2018 Professor für Stadt- und Raumentwicklung in einer diviersifizierten Gesellschaft, Leibniz Universität Hannover
  • 2013 – 2018 Geschäftsführer Landesinitiative StadtBauKultur NRW
  • 2012 Gastprofessor für Städtebau am Lehrstuhl für nachhaltige Entwicklung in Stadt und Land, Technische Universität München
  • 2011 Dozent für Entwurf und Strategie im urbanen Raum an der Professur für Architektur und Städtebau (Prof. Kees Christiaanse), ETH Zürich
  • 2009 Oberassistent an der Professur für Architektur und Städtebau (Prof. Kees Christiaanse), ETH Zürich 
  • 2003 – 2009 Assistent an der Professur für Architektur und Städtebau (Prof. Kees Chrstiaanse), ETH Zürich 
  • 2002 – 2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt Schrumpfende Städte, Büro Philipp Oswalt
  • 2002 Angestellter Architekt, ASTOC Architects and Planners
  • 2002 Freier Mitarbeiter, Urban Catalyst 
  • 1995 – 2001 Studium Architektur, TU Braunschweig, TU Delft, TU Berlin
  • 1994 Studium Kunstwissenschaft und Medientheorie, HfG Karlsruhe

PROJEKTE

Kampagnen und Pilotprojekte

  • StadtBauKultur NRW, Tim Rieniets (Konzept und Leitung): Big Beautiful Buildings – Als die Zukunft gebaut wurde, Kampagne zur Architektur der 1950er – 1970er Jahre im Ruhrgebiet, Landesinitiative StadtBauKultur NRW und TU Dortmund, 2018
    (Ausgezeichnet mit dem Urbanana Award für kreativen Städtetourismus in NRW)
  • Goethe Institut Begrad, Tim Rieniets (Konzept und künstlerische Leitung): Urban Incubator: Belgrade, Kunst- und Kulturprojekte als Treiber einer integrierrten Quartiersentwicklung, Belgrad, 2012 – 2015
  • Tim Rieniets (Entwurf): Spanish House, Temporäre Konversion einer Bauruine in einen Veranstaltungsort, Belgrad, 2012 – 2013

Ausstellungen 

  • Tim Rieniets, Matthias Sauerbruch, Jörn Walter (Kuratoren): urbainable – stadthaltig. Positionen zur europäischen Stadt für das 21. Jahrhundert, Akademie der Künste, Berlin, 2020
  • StadtBauKultur NRW, Tim Rieniets (Konzept und Leitung): Gute Geschäfte – Was kommt nach dem Einzelhandel? Diverse Ladenlokale, Herten, 2016 
  • StadtBauKultur NRW, Tim Rieniets et al. (Kuratoren): reduce, reuse, recycle -> Ostwall 7, Dortmund, ehemaliges Museum am Ostwall (heute Baukunstarchiv NRW), Dortmund, 2014/15
  • Tim Rieniets (Kurator): Langstrasse verlängern! Architekturforum Zürich, 2010
  • Philipp Misselwitz und Tim Rieniets (Kuratoren): Open City Istanbul, in Istanbul Cultural Capital 2010, Depot/Tütün Deposu, 2010
  • Kees Christiaanse, Tim Rieniets, Fabienne Hoelzl (Kuratoren): Open City: Designing Coexistence 4th International Architecture Biennale Rotterdam (IABR), NAi, Rotterdam, 2009/10 
  • Philipp Misselwitz und Tim Rieniets (Kuratoren): City of Collision–Jerusalem and the Principles of Cinflict Urbanism, in 10th Istanbul Biennale, Istanbul, 2007

Ausstellungsbeiträge 

  • Erik-Jan Ouwerkerk und Institut für Enterfen und Städtebau: stadthaltig - urbainable, in: urbainable – stadthaltig. Positionen zur europäischen Stadt für das 21. Jahrhundert, Akademie der Künste, Berlin, 2020
  • Tim Rieniets (Konzept und Realisierung): Urban Islands. Mapping an Emerging Spatial Order, Installation, in 4th International Architecture Biennale Rotterdam (IABR), NAi, Rotterdam, 2009/10 
  • Philippe Rekacewicz (Kartografie), Claudia Bach (Film), Tim Rieniets (Konzept): Migration: A World in Motion, Videoinstallation, in 4th International Architecture Biennale Rotterdam (IABR), NAi, Rotterdam, 2009/10
  • Orhan Esen, Katharina Sucker, Tim Rieniets: United Communities of Göktürk, in 4th International Architecture Biennale Rotterdam (IABR), NAi, Rotterdam, 2009/10
  • Tim Rieniets: City of Collision, Videoinstallation, in 10th Istanbul Biennale, Istanbul, 2007
  • Tim Rieniets: City of Collision, Videoinstallation, ETH Zürich, 2007 
  • Tim Rieniets, Projektbüro Philipp Oswalt: World Map of Shrinking Cities, in Venice Architectural Biennale, Venedig, 2006
  • Kees Chsristiaanse, Thomas Kovari, Mark Michaeli, Tim Rieniets: Deplanning, Installation, in Philipp Oswalt (Kurator), Schrumpfende Städte - Interventionen, Galerie für zeitgenössische Kunst, Leipzig, 2005
  • Tim Rieniets: Atlas der schrumpfenden Städte, in Philipp Oswalt (Kurator): Schrumpfende Städte, Kunstwerke, Berlin, 2004

PUBLIKATIONEN

Bücher und Herausgeberschaften

  • Tim Rieniets, Matthias Sauerbruch, Jörn Walter (Hg.): urbainable – stadthaltig. Positionen zur europäischen Stadt für das 21. Jahrhundert, ArchiTangle, Berlin, 2020
  • Christoph Grafe und Tim Rieniets (Hg.): Umbaukultur – für eine Architektur des Veränderns, Verlag Kettler, Dortmund, 2020
  • Tim Rieniets, Christine Kämmerer: Architektur der 1950er bis 1970er Jahre im Ruhrgebiet, Verlag Kettler, Dortmund, 2019
  • (DAM Architectural Book Award 2019)
  • Tim Rieniets, Nicolas Kretschmann, Miriam Perret (Hg.): Die Stadt als Ressource, Jovis Verlag, Berlin, 2016
  • Tim Rieniets, Hanna Hinrichs: Stadtgespräche – Engagement für die Baukulturvermittlung in
  • Nordrhein-Westfalen, StadtBauKultur NRW, Gelsenkirchen, 2015
  • Tim Rieniets, Jennifer Sigler, Kees Christiaanse (Hg.): Open City: Designing Coexistence,
  • SUN Architecture, Amsterdam, 2009
  • Philipp Oswalt und Tim Rieniets (Hg.): Atlas der schrumpfenden Städte/Atlas of Shrinking Cities, Hatje Cantz, Ostfildern, 2006
  • (Ausgezeichnet von "Die schönsten Schweizer Bücher") 
  • Philipp Misselwitz und Tim Rieniets (Hg.): City of Collision–Jerusalem and the Principles of Conflict Urbanism, Birkhäuser, Basel, 2006
  • (Ausgezeichnet als Schönstes Buch 2006, Stiftung Buchkunst, Frankfurt)

Aufsätze (Auswahl)

  • Tim Rieniets: stadthaltig, in Tim Rieniets, Matthias Sauerbruch, Jörn Walter (Hg.): urbainable – stadthaltig. Positionen zur europäischen Stadt für das 21. Jahrhundert, ArchiTangle, Berlin, 2020, S. 25 – 32
  • Tim Rieniets: Umbauen als Weltaneignung, in Umbaukultur – für eine Architektur des Veränderns, Verlag Kettler, Dortmund, 2020, S. 66 – 70
  • Christoph Grafe und Tim Rieniets: Umbaukultur – eine neue Kultur des Bauens, in Umbaukultur – für eine Architektur des Veränderns, Verlag Kettler, Dortmund, 2020, S. 10 – 13
  • Tim Rieniets: Als die Zukunft gebaut wurde, in Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde, Verlag Kettler, Dortmund, 2020, S. 10 – 13
  • Tim Rieniets: Die Zukunft der Städte – von der Architektur des Zusammenlebens, in Unimagazin, Leibniz Universität Hannover, Dezember 2019, S. 2 – 4
  • Tim Rieniets: Die Nachkriegsmoderne – ein schweres Erbe? In Informatiosndienste Städtebaulicher Denkmalschutz 42, S. 63 – 65
  • Tim Rieniets und Esther Heckmann: Den Wandel aktiv gestalten, in Städte- und Gemeinderat, Jahrgang 72, 4/2018, S. 24 - 26
  • Tim Rieniets: Im Namen der Baukultur? Über gute Gestaltung und die Rolle der Baukultur, in Magazin Innenstadt, 01/2015, Düsseldorf, 2015
  • Tim Rieniets: Baukultur ist nur ein Wort, in Reiner Nagel (Hg.), Baukultur ist, Bundesstiftung Baukultur, Potsdam, 2014, S. 92 - 94
  • Tim Rieniets: Wir bauen um! Vom Umbau der Gesellschaft und seiner baukulturellen Bedeutung, in Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik in NRW (Hg.), Die Kommunale, 2015
  • Tim Rieniets: Pott ohne Kohle. Das Ruhrgebiet als urbanes Labor, in derivé, No 58, 2014, S. 13 - 17
  • Tim Rieniets: Umbauen? Das lohnt nicht! Oder doch? Warum wir in Zukunft mehr und besser umbauen müssen, in Ostwall 7, StadtBauKultur NRW, Gelsenkirchen, 2014
  • Tim Rieniets: Die Stadt als Ressource: eine Einführung, in Tim Rieniets et al., Die Stadt als Ressource, Jovis, 2015, S. 9 – 23
  • Tim Rieniets: Unmapping Space – Some Thoughts on Maps and Performative Space, in Sophie Wolfrum und Nikolai Frhr. v. brandis (Hg), Performative Urbanism, Generating and Designung Urban Space, Jovis, Berlin, 2014, S. 79 - 84
  • Tim Rieniets: Ressource Stadt – Überlegungen zu einer städtebaulichen Nachhaltigkeit, in AKP, Nr. 5, 2014, S. 26 – 27
  • Tim Rieniets: Urban Incubator: Belgrade. Kunst und Kultur als Mittler der Quartiersentwicklung, in Christoph Doswald (Hg.), Kunst + Stadt, JRP/Ringier, Zürich, 2013, S. 36 - 47
  • Tim Rieniets: Zur Lage des öffentlichen Raums, in trans, Nr. 20, Zürich 2012
  • Tim Rieniets: Urban Villages: Stadtflucht nach innen, in IBA Hamburg (Hg.), Kosmopolis, Metropole 5, Jovis, Berlin, 2011, S. 110-107
  • Tim Rieniets: Urban Villages - Ein Reisebericht über die Suche nach dem Berliner Townhouse, in Archplus, Nr. 201/202, 2011, S. 96–99. 
  • Philipp Misselwitz und Tim Rieniets: Jerusalem and the Principles of Conflict Urbanism, in Journal of Urban Technology, Volume 16, Number 2, 2009, S. 61–78
  • Tim Rieniets: Shrinking Cities: Causes and Effects of Urban Population Losses in the Twentieth Century in Nature and Culture, Volume 4, Number 3, Winter 2009, S. 231–254
  • Tim Rieniets: Fortress Istanbul-Geschlossene Wohnkomplexe und die sozio-urbane Transformation der Stadt, in Archplus, Nr. 194, 2009, S. 70–76
  • Orhan Esen und Tim Rieniets: Fortress Istanbul. Gated Communities and the Socio-Urban Transformation of the City, in Frank Eckardt und Kathrin Wildner (Hg.), Public Istanbul. Spaces and Spheres of the Urban, Transcript Verlag, Bielefeld, 2008, S. 83–112
  • Kees Christiaanse, Mark Michaeli, Tim Rieniets: Aufgabe als Aufgabe: Entwurf und Strategie im Urbanen Raum, in Undine Giseke und Erika Spiegel (Hg.), Stadtlichtungen–Irritationen. Perspektiven, Strategien, Bauwelt Fundamente, Nr 138, Basel/Boston/Berlin 2007, S.162–186


KONFERENZEN UND VORTRÄGE

Konferenzen (Auswahl)

  • Bundesstiftung Baukultur, StadtBauKultur NRW/Tim Rieniets und Christine Kämmerer:  Baukulturwerkstatt Umbaukultur, Anneliese Brost Musikforum Bochum, 2017
  • Kitev, StadtBauKultur NRW/Tim Rieniets und Christine Kämmerer: Mehr [als] Wohnraum – Bauen als Beitrag zur Integration sozial Benachteiligter, Hauptbahnhof Oberhausen, 2016
  • StadtBauKultur NRW/Tim Rieniets und Christine Kämmerer: Urban Redevelopment Beyond Big Plans, in TU Dortmund, Transformation polyzentraler Stadtregionen, Zeche Zollverein, Essen, 2015
  • Bundesstiftung Baukultur, Bauwelt, StadtBauKultur NRW/Tim Rieniets: Städtebau! Eine Debatte über die Stadtgestaltung und das Berufsbild, Deutsches Architekturzentrum (DAZ), Berlin, 2015
  • StadtBauKultur NRW/Tim Rieniets, Hanna Hinrichs: Baukräne im Bauch. Netzwerktreffen für Eherenamtliche und Selbständige in der Baukulturvermittlung, Solingen, 2014
  • StadtBauKultur NRW/Tim Rieniets, Chrostine Kämmerer: UmBauKultur – Häuser von gestern für die Stadt von morgen, Hans Sachs Haus, Gelsenkirchen, 2014
  • Kees Christiaanse, Tim Rieniets, Habienne Hoelzl: Open City: Designing Coexistence, ETH Zürich, 2009

Vorträge und Konferenzbeiträge (Auswahl)

  • Tim Rieniets: Die vierte Dimension des städtischen Raumes – über die Innovationsfähigkeit unserer Städte und die Rolle von Architektur und Städtebau, Antrittsvorlesung an der Leibniz Universität Hannover, 2019
  • Tim Rieniets: Schön sicher! Jahrestagung der Sicherheitspartnerschaft Niedersachsen, Celle, 2019
  • Tim Rieniets: Die Zukunft bauen – Baukultur als politisches Medium, Bauhaus 1919 – 2019. Idee und Rezeption im Bauen, Gestern – Heute - Morgen, Stuttgart, 2019
  • Tim Rieniets: Big Beautiful Buildings, Novi Sad, 2019
  • Tim Rieniets: Kirchen geben Raum, Katholische Akademie Die Wolfsburg, Mülhem a.d. Ruhr, 2019
  • Tim Rieniets: Umbaukultur – The Culture of Conversion, in Tag der Architektur, Dom na Kinoto, Sofia, 2018 
  • Tim Rieniets: Big Beautiful Buildings – Als die Zukunft gebaut wurde, Denkmalmesse Leipzig, 2018
  • Tim Rieniets: Unter dem Pflaster liegt der Strand –  Ein situationistischer Blick auf die Stadt und den Stadttourismus, Radialsystem, Berlin, 2018 
  • Tim Rieniets: Wenn es der Markt nicht kann – alternative Methoden zur Sanierung und Neunutzung von Problemimmobilien, in Erfahrungsaustausch Stadtentwicklung Saar, Saarbrücken, 2018
  • Tim Rieniets: Umbaukultur – The Culture of Conversion, in Creative Heritage, Leibniz Universität Hannover, 2017
  • Tim Rieniets: Architektur im (demografischen) Wandel, in Architektenkamer NRW, NRW lebt, Düsseldorf, 2017
  • Tim Rieniets: Stadt macht Arbeit / Arbeit macht Stadt, in Architektenkamer NRW, Preisverleihung “Vorbildliche Arbeitsorte in der Stadt”, Düsseldorf, 2017
  • Tim Rieniets: After planning – Communication, Research and Development in the Context of Demographic and Structural Change,  National Museum of Contemporary Art (MNAC), Bukarest, 2016
  • Tim Rieniets: Bauen ohne Kohle – Projekte für eine Baukultur nach dem Strukturwandel, Heine Haus, Düsseldorf, 2016
  • Tim Rieniets: Stell dir vor, es wird gebaut und keiner spricht drüber..., Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK), Essen, 2016
  • Tim Rieniets: Sophiechen und der Riese. Oder wie man ungeliebte Großstrukturen zu Vorbildlicher Architektur machen kann, Fchgruppe städtebaulicher Denkmalschutz, TU Dortmund, 2015
  • Tim Rieniets: UmBauKultur – Häuser von gestern für die Stadt von morgen, Heinze ArchitekTOUR 2014, Duisburg
  • Tim Rieniets: Stadtkindheit – Über Stadtkinder, Stadteltern und Stadtplaner und was sie für unsere Städte tun können, 5. Kongress für Kinder- und Jugendförderung, Engelberg (CH), 2012
  • Tim Rieniets: On the Situation of Public Space, The Royal Danish Academy of Fine Arts, Kopenhagen, 2012
  • Tim Rieniets: Less is more? Urban Design and the Challenge of Shrinking Cities, Architekturos Fondas, Vilnius, 2011


GREMIEN UND MITGLIEDSCHAFTEN

  • seit 2018 Beirat, IBA’27 Stuttgart
  • seit 2018 Mitglied, Ruhrmoderne e.V.
  • 2016 – 2018 Beirat, Urbanana
  • 2016 – 2019 Vorstand, Heimatwerker e.V.
  • 2014 – 2018 Fachbeirat AG Historische Stadt- und Ortskerne NRW